Eine starke Gemeinschaft

TV Feldmark e.V. · Wilhelm-Norres-Str. 13-17 · 46282 Dorsten · Telefon: 0 23 62/4 23 03

      Gästeregelung TV Feldmark e.V.                                                                      9.Februar 2017

  • Das Spielen eines Gastes auf der Tennisanlage ist grundsätzlich möglich. Das Spielen mit einem Vereinsmitglied ist nicht erforderlich, ist aber erwünscht. Das Spielen auf der Anlage ist für Gäste kostenpflichtig.

  • Für die Gastspielpaarung wird pro Spieler grundsätzlich ein Gästeausweise benötigt. Der Erwerb des Gästeausweises hat immer, wenn möglich, vor dem Spiel zu erfolgen.

    Dieser ist in die Platzbelegungstafel zeitrichtig zu stecken. Der erste Gästeausweis steckt auf der Anfangsspielzeit, der letzte Ausweis auf dem Ende der Spielzeit. Die Spielzeit beträgt eine Stunde und ist für das Einzel und für das Doppel gleich. Der Platz ist nach dem Spiel abzuziehen, die Linien zu fegen und der Platz zu wässern.

    Die Gästeausweise sind an der Theke der Tennishallenrestauration zu erwerben. Die Öffnungszeiten der Restauration sind dem Aushang am Eingang der Clubhauses zu entnehmen

    Ist das Clubhaus geschlossen, werden die Ausweise vom Platzwart ausgegeben. Sofern der Platzwart nicht auf der Anlage ist, kann in diesen Fällen ohne Gästeausweis gespielt werden. Der Gästeausweis ist dann nachträglich an der Theke zu erwerben. Besser ist es den Gästeausweis im Voraus zu den Öffnungszeiten der Restauration zu erwerben. Bei Verlust des Gästeausweises wird eine zusätzliche Ge­bühr von 5,00 € erho­ben. Der Ausweis ist bei Spielende un­aufgefordert zurückzugeben.

  • Die Gebühren für die Gastspiele betragen:

                Montag bis Sonntag                             10,00 € / Person

    Sind die Gäste Mitglieder eines Dorstener Tennisvereins, ausgewiesen durch den Clubausweis des Gastvereins, beträgt das Gastgeld

               Montag – Sonntag                                5,00 € / Person

  • Die Gebühr wird einmalig für den laufenden Tag erhoben. Die Anzahl der Spiele richtet sich nach der Platzbelegung durch eigene Ver­einsmitglieder

    Generell gilt:

  • Mannschaftsspiele, Turniere, Training und Vereinsmitglieder haben Bele­gungsvorrecht an der Platzbele­gungstafel gegen­über Gästen. Es besteht für Gäste ein einmaliger Anspruch auf die Platznut­zung, d.h. werden die Plätze von Vereins­mitgliedern benötigt, ist eine erneu­te Belegung der Plätze durch Gast­spieler nicht möglich. Jugendspie­ler beachten die Sonderregelung für die Jugendplätze Platz 7 und 8. Auf diesen Plätzen haben die Jugendlichen Vorrang vor den Erwachsenen. Angefangene Spiele der Erwachsenen werden zu Ende gespielt.

  • Nicht ordnungsgemäß gesteckte Spielpaarungen werden mit einem Gastgeld von 50,00 € be­legt. Jedes Vereins­mitglied, der Platzwart und das Restaurationspersonal haben das Recht die Gästeregelung an der Platzbelegungstafel zu kon­trollieren und Ver­stöße dem Restaurationspersonal bzw. dem Vorstand zu mel­den. Das Spielen ohne eingehäng­ter Gästeausweis oder das Manipulie­ren mit der Spiel­zeit bzw. das Weg­hängen von eingehängten Ausweisen wird mit einer 14-tägiger SPIELSPERRE AUF DIESER ANLA­GE belegt. Im Wieder­holungsfalle er­folgt eine Sai­sonsperre für diese Anla­ge.

          

     Der Vorstand