WINTER-HOBBY-CUP

Seit der Wintersaison 2000/2001 gibt es ihn, den

Winter-Hobby-Cup des TV Feldmark.

Die Idee, dass sich heimische Hobby-Tennis-Spieler während der Wintermonate in der Tennishalle Feldmark ein Stell-Dich-Ein geben, wird im Winter 1999 in der Hobby-Abteilung des TV Feldmark geboren. Angedacht ist eine Spielrunde, in der „Jede Mannschaft gegen Jede“ im Laufe des Winters die Siegermannschaft ermittelt.

Nach Abschluss der sportlichen Aktivitäten soll dann die Siegerehrung im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins mit allen Aktiven und deren Partnerinnen stattfinden.

Mit sechs spielfreudigen Hobby-Mannschaften fiel im Oktober 2000 der Startschuss zum 1. Winter-Hobby-Cup.

Wenn auch im Laufe der Jahre etliche Hobbies spielerisch stärker geworden sind als ein reiner Hobby-Spieler, so betrachten sie den Tennissport nach wie vor als ihr Hobby.

21. Winter-Hobby-Cup 2020-2021

20. Winter-Hobby-Cup 2019-2020

19. Winter-Hobby-Cup 2018-2019

18. Winter-Hobby-Cup 2017-2018

17. Winter-Hobby-Cup 2016-2017

Abschlussbericht

Team Blacky verteidigt den Pokal erfolgreich

 vor

dem TV Feldmark I und dem Hardter TV

Die Hobbyabteilung des TV Feldmark richtete im vergangenen Winter in der Zeit vom 22.10.2016 – 19.02.2017 bereits zum 17. Mal den „Winter-Hobby-Cup“ als festen Bestandteil des „Feldmärker Winters“ in der Tennishalle Feldmark aus.

Abermals kämpften sechs Hobby-Mannschaften (TC Altendorf-Ulfkotte, Team Blacky, Hardter TV, sowie TV Feldmark I, II und III) in der Tennishalle Feldmark um den vom Hallenwirt Manfred „Blacky“ Schwarz gestifteten Wanderpokal. Leider hat der TuS Gahlen schon nach einer Saison das Handtuch geworfen. Die so entstandene Lücke konnte durch Hobbies aus eigenen Reihen unter dem Namen TV Feldmark III geschlossen werden.

Nach dem alt bekannten Modus „Jeder gegen Jeden“ – zeitlich limitiert – wurden die angesetzten Begegnungen durchgeführt. Äußerst fair sowie spannend, zum Teil mit engen Ergebnissen, verliefen die 15 Begegnungen. Die beiden letzten Spieltage wurden wieder mit Spannung erwartet. Hier punktete am vorletzten Spieltag das Team Blacky gegen Feldmark I und konnte somit vorzeitig seine erfolgreiche Titelverteidigung feiern. Gleichwohl wurde Feldmark I auf Platz 2 verwiesen. Die Begegnungen des letzten Spieltages mussten nun die Entscheidung über die Vergabe der Plätze 3 bis 6 bringen.

Der Hardter TV konnte Platz 3 behaupten, während Feldmark II mit Platz 4 die beste Platzierung seit seiner Teilnahme 2013/2014 verzeichnen konnte. Altendorf-Ulfkotte und Feldmark III belegen die Plätze 5 und 6.

Alle Platzierungen der 17. Winter-Hobby-Cup Saison:

1.     Team Blacky

2.     TV Feldmark I

3.     Hardter TV

4.     TV Feldmark II

5.     TC Altendorf-Ulfkotte

6.     TV Feldmark III

Insgesamt kamen an 8 Spielsonntagen 50 Hobbyspieler zum Einsatz.

In 45 Stunden wurden 60 Einzel sowie 30 Doppel mit 1266 Spielen absolviert.

Dem sportlichen Teil der Wintermonate folgte am 04.03.2017 der gemütliche und gesellige Teil in der Vereins-Gaststätte der Tennishalle Feldmark mit der Übergabe des Wanderpokals an die siegreiche Mannschaft sowie der Urkunden an die Platzierten.

16. Winter-Hobby-Cup 2015-2016

Abschlussbericht

 Team Blacky ist Pokalsieger 2015/2016
vor
dem TV Feldmark I und dem TC Altendorf-Ulfkotte

Die Hobbyabteilung des TV Feldmark richtete im vergangenen Winter in der Zeit vom 18.10.2015 – 21.02.2016 bereits zum 16. Mal den „Winter-Hobby-Cup“ als festen Bestandteil des „Feldmärker Winters“ in der Tennishalle Feldmark aus.

Abermals kämpften sechs Hobby-Mannschaften (TC Altendorf-Ulfkotte, Team Blacky, Hardter TV, TuS Gahlen sowie TV Feldmark I und II) in der Tennishalle Feldmark um den vom Hallenwirt Manfred „Blacky“ Schwarz gestifteten Wanderpokal. Bedauerlicher Weise konnte der TC Raesfeld nach 14 Jahren Teilnahme am Winter-Hobby-Cup in diesem Jahr nicht mehr antreten, da es ihm an Spieler-Potential mangelte. Für die so entstandene Lücke konnten die Hobbies vom TuS Gahlen gewonnen werden.

Nach dem alt bekannten Modus „Jeder gegen Jeden“ – zeitlich limitiert – wurden die angesetzten 15 Begegnungen durchgeführt. Mit zum Teil engen Ergebnissen verliefen die Begegnungen äußerst fair und spannend. Wie in den vergangenen Jahren wurden die beiden letzten Spieltage mit Spannung erwartet. Die Entscheidung über die Vergabe der Plätze 1 bis 6 musste an diesen Tagen fallen.

Im vierten Anlauf gelang es dem Team Blacky endlich den Abonnementssieger Feldmark I vom Thron zu stoßen. Mit dem ersten Sieg gegen Feldmark I machte das Team Blacky seinen Traum vom erstmaligen Pokalgewinn wahr. Der Pokal steht somit bis zum nächsten Winter in der Vitrine vom Team Blacky. Feldmark I behielt im Spiel gegen Altendorf-Ulfkotte die Oberhand und sicherte sich somit Platz 2. Neuling Gahlen konnte im letzten Spiel gegen Feldmark II nicht punkten und musste somit Platz 5 Feldmark II überlassen.

Alle Platzierungen der 16. Winter-Hobby-Cup Saison:

1.      Team Blacky

2.      TV Feldmark I

3.      TC Altendorf-Ulfkotte

4.      Hardter TV

5.      TV Feldmark II

6.      TuS Gahlen

Insgesamt kamen an 8 Spielsonntagen 51 Hobbyspieler zum Einsatz.

In 45 Stunden wurden 60 Einzel sowie 30 Doppel mit 1216 Spielen absolviert.

Damit der Sport auch zukünftig weiter allen Spaß macht, möchte ich auf Pierre de Coubertin zurückgreifen, der 1896 den Olympischen Spielen der Neuzeit den weisen Spruch einhauchte: „Nicht siegen, Dabeisein ist alles“.

Dem sportlichen Teil der Wintermonate folgte am 05.03.2016 der gemütliche und gesellige Teil in der Vereins-Gaststätte der Tennishalle Feldmark mit der Übergabe des Wanderpokals an die siegreiche Mannschaft sowie der Urkunden an die Platzierten.

13. Winter-Hobby-Cup 2012-2013

12. Winter-Hobby-Cup 2011-2012

11. Winter-Hobby-Cup 2010-2011

10. Winter-Hobby-Cup 2009-2010

09. Winter-Hobby-Cup 2008-2009

08. Winter-Hobby-Cup 2007-2008